EU-Austrittspartei: Für den EU-Austritt Österreichs, im Wahlbündnis EU-Stop
Startseite EU-Austrittspartei  -->  Wahlen  -->  Nationalratswahl 2017
  ^ Pfad
              
Nationalratswahl 2017

Nationalratswahl 2017 in Österreich & EU-Austrittspartei





Bilder: Nationalrat - am Österreichischen Parlament weht noch die EU-Fahne - Stimmabgabe am besten für EU-Austrittspartei (EUAUS) zur Wiederherstellung der österreichischen Souveränität

Wahlkalender / Wahltermine:


Voraussichtlicher Wahlkalender der NRW 2017:
25.7.2017: Stichtag
25.7.2017-18.8.2017: Sammeln der Unterstützungserklärungen für neue Parteien
18.8.2017: letzter Tag zur Abgabe der Landeswahlvorschläge
28.8.2017: letzter Tag zur Abgabe der Bundeswahlvorschläge
ab Mitte September 2017: Wählen mit Briefwahl
11.10.2017: letzter Tag Briefwahlanträge
15.10.2017: Wahltag



Ausgangslage:

Die derzeitige Regierungskoalition steht vor dem AUS.
Am 10. Mai 2017 hat Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner seinen Rücktritt auch als ÖVP-Bundesparteiobmann angekündigt. Die SPÖ-ÖVP Bundesregierung ist schon seit Monaten zerstritten und bei wichtigen Themen handlungsunfähig. Somit ist Neuwahl des österreichischen Parlaments der beste Neustart für Österreichs Politik.

Voraussichtlicher Wahltermin: 15. Okt. 2017

Namen / Wahlbündnis:
Wir glauben, daß wir bei der Nationalratswahl besser nicht alleine, sondern in einem Wahlbündnis antreten sollten. Das kann entweder mit einem Personenbündnis oder mit einem Parteienbündnis von Miniparteien sein.
Mögliche Namen:
   * "Mein Österreich"
   * "Vorwärts Österreich"
   * "Österreich NEU"
   * "Neutrales Freies Österreich"
   * "EU-Austritt - Direkte Demokratie - Neutralität"
   * Eure Vorschläge ...

Budget: Für die Finanzierung von Plakaten und Inseraten müssen wir mit mindestens 1 Million Euro rechnen. Darunter macht es keinen Sinn.
Finden wir keine Spender bis spätestens Ende April 2017, die zusammen in Summe so viel Geld spenden wollen, dann ist ein Wahlbündnis die einzige Alternative, damit ein Wahlantritt halbwegs realistische Chancen auf Mandate und somit den Einzug ins österreichische Parlament hat.

Bewerbungen: Bitte an den EUAUS-Obmann wenden. Viele Kandidaten brauchen wir in jedem Fall, ganz gleich ob wir alleine oder in einem Wahlbündnis antreten.
 
Weitere Infos:
=> Regionalwahlkreise bei der Nationalratswahl
=> Sammeln von Unterstützungserklärungen
 



Medienberichte:

Die Presse: Österreicher glauben nicht an die Zukunft der EU. => Die Presse vom 4.11.2016

VN vom 5.11.2016: Nur 29% wären dzt für einen "Öxit". 
D.h. derzeit käme Österreich auch mit einer Volksabstimmung nicht aus der EU heraus. Allerdings, wenn wir mit 29% der Stimmen ins Parlament kämen, dann wären wir vermutlich sogar stimmenstärkste Partei, da diese 29% ja dann den EU-Befürwortern (ÖVP, SPÖ, Grüne) und EU-Kritikern (insbesondere der FPÖ, teilweise SPÖ) abgehen würden.
Qu => Vorarlberger Nachrichten vom 5.11.2016

Mehr Infos
=> www.nrw17.at
 





=> Kommentare & Postings eintragen
 

NRW Name

Hallo
Ich habe auf der Website gelesen, dass euer Name für die NRW noch nicht feststeht.
Die angeführten Beispiele benötigen viel Reklame, da man sich darunter nichts vorstellen kann.
Wenn am Stimmzettel EU-AUSTRITT steht, bekommt ihr eine Menge Stimmen auch ohne Werbung. Da weiß man sofort worum es geht.
   Einige entscheiden sich kurzfristig. Zb wenn man eigentlich ungültig wählen möchte und dann aber EU-Austritt liest, könnte man sich spontan dafür entscheiden.
Also mein Vorschlag ist “EU-Austritt“.
Lg, Pati V.   21.5.2017

Dazu EUAUS: "EU-Austritt - Direkte Demokratie - Neutralität". Das war auch unser Name bei der EU-Wahl 2014. Nun oben bei den Namensvorschlägen ergänzt.



Meine Stimme ist ihnen sicher !

Lieber Herr Marschall,
Ich hoffe sehr, daß Sie zur nächsten Nationalratswahl in Österreich mit ihrer Eu-Austrittspartei antreten. Wenn es so weiter geht in Österreich, sind wir bald nicht mehr Herr in unserem eigenen Land. Bitte machen Sie unser schönes Österreich wieder zu einem neutralen, freien, selbstständigen, unabhängigen, demokratischen und friedlichen Österreich. 
Meine Stimme ist ihnen sicher.
Liebe Grüße
Gerlinde B.     20.3.2017