EU-Austrittspartei: Für den EU-Austritt Österreichs, für Österreich!
Startseite EU-Austrittspartei
  ^ Pfad
              
Startseite EU-Austrittspartei

=> Wir sind für ein Österreich, das sein Volk schützt!

EU-Austrittspartei & EU-Wahl 2019


Bei der aktuellen EU-Wahl 2019 wird die EU-Austrittspartei nicht am Stimmzettel stehen.
    Deshalb können Sie ihren Wählerwillen nur dann klar zum Ausdruck bringen, indem Sie "EU-Austrittspartei" auf den Stimmzettel drauf schreiben, davor einen Kreis malen und diesen ankreuzen. 
    Dann wird Ihre Stimme zwar als ungültige Stimme gewertet, dass ist aber immer noch besser, als eine Partei zu wählen, die für die "Vereingten Staaten von Europa" oder eine "Republik Europa" oder für die bestehende EU ist.



Was Sie in den österreichischen Medien nicht zu sehen, hören oder lesen bekommen

Am besten die Videos aus Großbritannien anschauen und eine eigene Meinung über die EU und Demokratie bilden.
 

13.5.2019: Nigel Farage interviewed by LBC

29 Minuten, sehenswerte Diskussion von LBC & Farage & Publikum




4.5.2019: Nigel Farage & Brexit Party Rally Fylde 4 May 2019

1:40 std., sehenswert ! Sehr abwechslungsreiche Rednerliste.



30.4.2019: Ann Widdecombe Speech at Brexit Party Rally

Ann Widdecombe war 55 Jahre Mitglied bei den Konservativen und erklärt ihren Wechsel zu Nigel Farage´s BREXIT Party.
Must see ...



30.4.2019: Fragen und Antworten an Nigel Farage und Ann Widdecombe in Newport:





GB: Neue Brexit-Partei liegt in britischen Umfragen zur EU-Wahl deutlich vorne

Das sind sehr gute Nachrichten zur EU-Wahl 2019:
"Die Partei von Brexit-Nigel Farage liegt mit 27 Prozent deutlich vor Labour und den Konservativen. ..."
=> Die Presse vom 17.4.2019

 



Artikel 50 des EU-Vertrages:

(3) Die Verträge finden auf den betroffenen Staat ab dem Tag des Inkrafttretens des Austrittsabkommens oder andernfalls zwei Jahre nach der in Absatz 2 genannten Mitteilung keine Anwendung mehr, es sei denn, der Europäische Rat beschließt im Einvernehmen mit dem betroffenen Mitgliedstaat einstimmig, diese Frist zu verlängern.

PS: Alle restlichen 27 EU-Mitgliedsländer stimmten für eine Verlängerung des BREXITs von 29. März auf 12. April und weiter auf den 31. Oktober 2019.



Vordenker der EU, Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi gegen Basisdemokratie:



9:18 min: "Da aber die Bevölkerung heute eine solch offene Plutokratie nicht akzeptieren würde, haben wir dieser Plutokratie eine Scheindemokratie vorangestellt ... um der Bevölkerung das Gefühl zu geben, sie würden etwas mitentscheiden. Tatsächlich entscheiden sie gar nichts. ...
   Da müßt ihr Euch nicht wundern, dass die solche Hürden aufbauen, die keiner erreichen kann. Wenn es (Erg.: die Basisdemokratie) gewollt wäre, würde es die Hürden nicht geben. Die sind mit gutem Grund da drinnen. ...
"
=> https://youtu.be/wmlcLZLuGAY?t=375



EUAUS-Ziele: EU-Austritt und ein besseres Österreich:

Parteiprogramm der EU-Austrittspartei zum Herunterladen


 
Das Leben muss wieder einfacher und billiger werden.
* Österreich soll wieder selbst entscheiden, wie es in Zukunft bei uns weiter gehen soll. 
* Mehr Sicherheit durch Schutz vor illegalen & kriminellen Einwanderern mittels Grenzkontrollen an allen Staatsgrenzen Österreichs.
* Abschiebung von mindestens 100.000 Schein-Asylwerbern. Wer nicht kooperiert sollte eingesperrt werden, bis demjenigen wieder einfällt, wie er nach Österreich eingereist ist und welche Staatsbürgerschaft er hat.
* Schutz von Trinkwasser und Saatgut vor der EU.
* Österreichisches Steuergeld soll in Österreich bleiben.
* Mehr Hilfe für Bedürftige in Österreich.
Das alles ist nur mit einem EU-Austritt Österreichs möglich.
Gesamtes => Parteiprogramm der EU-Austrittspartei

Vision für Europa:
1. Europa der souveränen Staaten, ohne fremde Soldaten im eigenen Land. (d.h. insbesondere ohne USA-Soldaten und ohne russische Soldaten)
2. Souveräne Staaten mit guter Demokratie: Das beinhaltet ein faires Wahlrecht, vom Volk einleitbare Volksabstimmungen über wichtige Themen und eine funktionierende Gewaltentrennung der Staatsgewalten.
3. EWR als europäischer Wirtschaftsraum, wie der Name schon sagt.
4. Geplante, schrittweise Auflösung der EU, um die ersten zwei Punkte zu erreichen und um einen chaotischen Zerfall von EURO und EU zuvor zu kommen.



EU-Europa umfaßt nur 43% der Fläche Europas:

EU-Europa und Europa,


* Die „EU“ ist nicht „Europa“ !
* Europa ist ein Kontinent, der im Osten bis zum Ural-Gebirge und Ural-Fluss reicht. 
* Derzeit machen die EU-Länder nur 43% von Europa aus. Sobald Großbritannien aus der EU ausgetreten sein wird, sind es nur mehr 41%.
* Auch wenn Österreich aus der EU austritt, so wird es weiterhin ein Teil Europas bleiben



Die EU-Führung ist hauptverantwortlich für die Fehlentwicklungen in der EU!

* Sie ist hauptverantwortlich dafür, daß sich die Briten mehrheitlich von der EU abgewendet haben ("BREXIT-Referendum").
* Sie ist hauptverantwortlich für den undemokratischen Aufbau der EU.
* Sie ist hauptverantwortlich für die Fehlentwicklung der EU von der geplanten Friedensunion zur einer tatsächlichen Militärunion.
* Sie ist hauptverantwortlich dafür, daß die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei noch immer nicht gestoppt wurden.  
* Sie ist hauptverantwortlich dafür, daß die CETA teilweise bereits umgesetzt wird.
* Sie ist hauptverantwortlich dafür, daß die EU-Außengrenze schlecht kontrolliert wird und es zu einer massenhaften Einwanderung in die EU kommt."





=> Kommentare & Postings eintragen
 

Kontakt:


info@euaustrittspartei.at

Tel: 0676-403 90 90



Europa:

"Europa retten
  - EU austreten! 

"Mehr Europa"
geht nicht
, weil der Kontinent Europa nicht wachsen kann.

Die EU ist das Problem.
"Mehr EU" ist ein noch größeres Problem.

(c) R. Marschall

Die (Europa-freundliche) EU-Austrittspartei ist für Österreich und folglich für den EU-Austritt Österreichs. 
 



Obmann:

EUAUS-Obmann Robert Marschall

Mag. Robert Marschall,
geboren 1966 in Wien,
Gründungsmitglied und Obmann der EU-Austrittspartei seit 7 Jahren.
 
Vorstand:
Mehr => Team



Die Partei:

Name:
EU-Austrittspartei

Parteifarben:
rot - weiß - rot

Gründung:
15. Sept. 2011

Parteisitz:
Mödling, NÖ
 
Rechts-
persönlichkeit:
seit 7.10.2011

Infos per E-mail:
=> Rundschreiben anmelden

Mitglieder werden: 
=> Mitglieder

Hauptziele: 
* EU-Austritt,
* echte Demokratie,
* mehr Bürgerrechte.
=> Programm

=> Kontakt



Hier finden Sie das
=> Impressum der EU-Austrittspartei Österreichs.